Sofort Hilfe

Weggang von Prof. Dr. med. Urs Hepp als Ärztlicher Direktor

18. März 2021

Der Ärztliche Direktor, Prof. Dr. med. Urs Hepp wird eine selbstständige Tätigkeit aufnehmen und seine Funktion in der Integrierten Psychiatrie Winterthur – Zürcher Unterland (ipw) aufgeben. In den vergangenen fünf Jahren hat Urs Hepp die psychiatrische Versorgung erfolgreich weiter­entwickelt und stabilisiert. Die ipw wurde unter Hepp zum Lehrspital der Universität Zürich ernannt, und das hat die Nachwuchsförderung langfristig gestärkt.

Prof. Dr. med. Urs Hepp verlässt die ipw als Ärztlicher Direktor und wird sich zukünftig in einer selbstständigen Tätigkeit den Schwerpunkten Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie, Managed Care, Beratung sowie Lehre und Forschung widmen. Der Spitalrat und der Spitaldirektor, Dr. Hanspeter Conrad, bedauern den Weggang von Hepp sehr. In seinem Rückblick auf die viereinhalbjährige Tätigkeit von Urs Hepp in der ipw weist Conrad darauf hin, dass Hepp das schweizweite Winterthurer Pioniermodell der integrierten Versorgung stetig weiterentwickelt und umgesetzt hat. Auf dem Weg der ipw in die Selbstständigkeit gewährleistete Urs Hepp Kontinuität und Zukunftsorientierung. Als Lehrspital der Universität Zürich und zertifizierte Weiterbildungsstätte kümmert sich die ipw aktiv um die Nachwuchsförderung. Dies ist ein weiterer grosser Verdienst von Urs Hepp. Wir danken ihm herzlich für sein Engagement für die ipw und für psychisch kranke Menschen.

Bis zur Regelung der Nachfolge darf die ipw auf die aktive Unterstützung von Hepp zählen.