Sofort Hilfe

Case Management

Intensivere Unterstützung in Form einer individuellen Betreuung erhalten psychisch beeinträchtige Erwachsene zwischen 18 und 63 Jahren. Sie sind über längere Zeit schwer krank, haben chronische psychische Probleme und beanspruchen umfangreiche Leistungen im Gesundheits- und Sozialwesen. Eine prekäre Wohnsituation, zunehmende Isolation, Schulden, mangelnde Beschäftigung oder das Fehlen eines Helfernetzes sind Gründe, warum wir ein persönliches Case Management einsetzen.

Arbeitsweise

Die Definition von Zielen und der Einbezug von medizinischen Aspekten sowie dem Lebensumfeld sollen dazu beitragen, den Alltag ausserhalb der Klinik so weit wie möglich selbstständig zu bewältigen. Mit Patientin oder Patient, Angehörigen und Arbeitgebenden sowie weiteren Bezugspersonen planen, organisieren und koordinieren wir die nötigen Hilfestellungen.

Ansprechpersonen

Ben Tanner

Case Management
Sozialarbeiter

Brigitte Wismer Steinemann

Case Managerin
Sozialarbeiterin

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt durch die Klientin oder den Klienten selbst, den Therapeuten oder Mitarbeitende des Sozialdienstes oder auch aus dem ambulanten Umfeld.

Kosten

Die Leistungen sind in den Behandlungskosten enthalten. Das Case Management ist nur für Helsana- und Swica-Versicherte nach Kostengutsprache möglich.

Kontakte

Soziale Dienste
Wieshofstrasse 102
8408 Winterthur
Job Coaching
Wieshofstrasse 102
8408 Winterthur