SOFORTHILFE

Klinikschule

Jugendliche Patientinnen und Patienten besuchen während ihres Klinikaufenthalts die Schule der Integrierten Psychiatrie Winterthur – Zürcher Unterland (ipw). Ziel ist, dass sie den Anschluss an Schule oder Lehre nicht verpassen. Die Anforderungen der Klinikschule richten sich nach den individuellen Möglichkeiten der Jugendlichen. Dazu tauschen sich unsere Lehrpersonen regelmässig mit dem Behandlungsteam aus. Der Unterricht findet in Gruppen und einzeln statt. In den Schulferien bietet die Klinikschule spezielle Programme an.

Unterricht

Für die Sekundarschulstufe gilt der Lehrplan des Kantons Zürich. Lernende an Kantons-, Berufs- und weiteren Schulen erhalten von unseren Lehrpersonen Unterstützung bei der Bearbeitung des Stoffs ihrer Herkunftsschule.

Kosten

Die Schulkosten übernimmt der Kanton Zürich, wenn die rechtlichen Bedingungen erfüllt sind. Der Unterricht für Jugendliche, die ausserhalb des Kantons Zürich schulpflichtig sind, setzt eine Kostengutsprache einer Behörde des Kantons voraus, der für die Erfüllung der Schulpflicht verantwortlich ist.

Rechtliches

Die Klinikschule der ipw orientiert sich an den kantonalen Bestimmungen der Spitalschulverordnung vom 28. August 2013.

Ansprechperson

Ermes Kobler

Schulleiter

Kontakte

Klinikschule
Wieshofstrasse 102
8408 Winterthur