Sofort Hilfe

Zahlen und Fakten

Zwei ineinander verschränkte Gebäudeflügel erlauben eine massstäblich proportionierte Ergänzung des bestehenden Haupthauses und des früheren Spinnereigebäudes. Der Neubau ist auf der Hauptebene über eine Passerelle vom Haupteingang her erreichbar. Für Patientinnen, Patienten und Mitarbeitende entstehen attraktive, gut nutzbare und stimmungsvolle Räume im Dienste von Therapie und Genesung.

Termine und Planung

Mai 2015 – Wettbewerbsentscheid für das Projekt "GrassGreen" von Bollhalder Eberle Architektur, St. Gallen
Okt 2018 – Objektkredit bewilligt durch Zürcher Kantonsrat
Apr 2020 – Bezug Provisorium Pavillon ADO, anschliessend Abbruch Haus Blau
Jun 2020 – Spatenstich und Baubeginn
Aug 2020 – Grundsteinlegung
Mai 2021 – Aufrichte, Fertigstellung des Rohbaus
Apr 2023 – Inbetriebnahme neues Gebäude, geplant

Bettenkapazität und Kosten

Ab 2023 verfügt die ipw über insgesamt 234 Betten statt wie bisher 226 Betten. Der Neubau alleine umfasst 124 Betten. Der Kapazitätsausbau von acht Betten berücksichtigt das knappe kantonale Angebot und die steigende Nachfrage.

Die gesamten Baukosten liegen bei rund 65.5 Millionen Franken. Den entsprechenden Objektkredit KRB 5422a/2018 hat der Kantonsrat am 29. Oktober 2018 einstimmig beschlossen. Die ipw finanziert sowohl den Neubau als auch den Betrieb und die laufenden Investitionen aus eigenen Mitteln.

Kontakte

Kommunikation
Wieshofstrasse 102
8408 Winterthur