Sofort Hilfe

Leitgedanke

Während des Aufenthalts auf der Akutstation steht neben Stabilisierung und Sicherheit auch eine baldige Austrittsplanung im Fokus. Wir planen die Therapie diagnosegeleitet und alltagsgerecht. So wollen wir den bestmöglichen Kompromiss zwischen allen Beteiligten finden und die Meinung jedes Einzelnen respektieren.

Bei einer Erstdiagnose braucht es häufig Psychoedukation und ein Erlernen des Umgangs mit seiner Problematik. Ein weiterer Bestandteil unserer Arbeit ist es, persönliche Fähigkeiten zu aktivieren und neue, sinnvolle Ziele zu setzen.

Um die Jugendlichen und die Angehörigen kümmert sich ein Kernteam: fallführende Therapeutinnen und Therapeuten sowie Bezugspersonen, Sozialarbeitende und Lehrpersonen. Sie stimmen sich im Verlauf des Aufenthaltes immer neu ab.

Unsere interdisziplinären Teams aus Fachpersonen der Medizin, Psychologie, Pflege und weiteren Bereichen verfügen über langjährige Erfahrung.

Kontakte

Akutstation für Jugendliche
Wieshofstrasse 102
8408 Winterthur