Sofort Hilfe

Behandlungsangebot

Wir bieten ein breites Behandlungsspektrum und kombinieren verschiedene Ansätze für die Begleitung und Genesung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Wir arbeiten mit diesen Ansätzen und Therapien:

  • Psychotherapie: je nach Indikation Einzel-, Gruppen- und Familientherapie
  • Kunsttherapie
  • Physiotherapie und Bewegungstherapie
  • Milieutherapie und Bezugspersonenarbeit
  • Erlernen und Üben alltagspraktischer Fähigkeiten wie Einkaufen, Kochen, Waschen, Ordnung halten etc.
  • Sozialdienstbegleitung: Koordination und Kontakt mit externen Einrichtungen, Beratung rund um Schule und Beruf sowie Wohn- und Betreuungsfragen
  • Freizeitgestaltung mit den Schwerpunkten Sport und Kreativität
  • Falls erforderlich, individuelle, altersgerechte und störungsspezifische Pharmakotherapie (medikamentöse Therapie)
  • Stufengerechter Schulunterricht im Rahmen der eigenen Klinikschule, Koordination und Kontakt mit der externen öffentlichen Schule 

Psychotherapien

Wir bieten Einzel-, Gruppen und Familientherapien an und nutzen verhaltenstherapeutische, tiefenpsychologische, systemische und integrative Therapiemethoden.

Die Einzeltherapien sind individuell auf den Patienten, die persönlichen Störungen und die aktuelle Behandlungsphase zugeschnitten. Wir unterscheiden zwischen einer kurzen Diagnostikphase, einer Behandlungsphase und einer Austrittsphase.

Regelmässige Familiengespräche sind integraler Bestandteil der Therapie. Sie helfen, die Umstände, die zur Einweisung führten, zu verstehen und mit der Situation besser umzugehen. Die Eltern sind wichtige Wegbegleiter, wenn es darum geht, der oder dem Jugendlichen einen nächsten Entwicklungsschritt in Richtung Selbständigkeit zu ermöglichen.

Wir arbeiten eng mit der Beratungsstelle für Jugendliche und junge Erwachsene der ipw zusammen.

Im Austausch mit den Kooperationspartnern interner und externer Netzwerke behandeln wir nicht nur fortgeschrittene psychiatrische und soziale Problemstellungen, sondern setzen uns auch für die Vorbeugung und Frühintervention psychischer Störungen bei unseren Patientinnen und Patienten ein.

Milieuarbeit

Milieutherapeutisches Arbeiten bedeutet, mit dem oder der Jugendlichen Prinzipien der Partizipation, der offenen Kommunikation, des sozialen Lernens und des Lebens in der Gemeinschaft zu erarbeiten und einzusetzen. Wir sind bestrebt, die Psychotherapiestation möglichst lebens- und alltagsnah zu gestalten. Unsere Pflegefachleute und Sozialpädagoginnen und -pädagogen beraten und unterstützen die Jugendlichen, die Herausforderungen im Alltag zu meistern. Sie begleiten sie bei der Umsetzung der individuellen Ziele, sorgen für die Einhaltung eines strukturierten Tagesablaufs und sozialer Regeln, motivieren zur Teilnahme an Gruppenaktivitäten, teilen Ämtli zu und helfen mit, gemeinsam positive Erlebnisse zu schaffen.

Kontakte

Psychotherapiestation für Jugendliche
Wieshofstrasse 102
8408 Winterthur